Kommt jetzt der goldene Oktober? So wird das Wetter in Hessen bis Montag

Hessen/Offenbach - Noch lässt der goldene Oktober auf sich warten, und die Hessen müssen sich am Wochenende auf trübes Wetter mit viel Regen einstellen. Danach soll es aber besser werden.

Bei Höchstwerten bis 18 Grad wird es in Hessen am Wochenende viel Regen geben. Zum Beginn der neuen Woche soll sich dann aber die Sonne wieder häufiger zeigen.
Bei Höchstwerten bis 18 Grad wird es in Hessen am Wochenende viel Regen geben. Zum Beginn der neuen Woche soll sich dann aber die Sonne wieder häufiger zeigen.  © Bild-Montage: dpa/Sebastian Gollnow, wetteronline.de

Am häufigsten zeigt sich die Sonne laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) noch am heutigen Freitag. Nach Auflösung der Nebelfelder am Vormittag wird es heiter bis wolkig, nur im Odenwald kann es einzelne Schauer geben. Die Höchstwerte erreichen 14 bis 17 Grad.

In der folgenden Nacht kühlt es auf 7 bis 4 Grad ab. Gegen Morgen frischt der Wind aus südlicher Richtung auf, und es kommt Regen auf.

Bei 12 bis 16 Grad bleibt es am Samstag bewölkt bis bedeckt - es regnet immer wieder. Am Nachmittag sind kräftige Schauer und Gewitter mit starken Windböen möglich.

Frost und sogar Schnee? Es wird kalt in Frankfurt und Hessen
Frankfurt Wetter Frost und sogar Schnee? Es wird kalt in Frankfurt und Hessen

Gegen Abend lässt der Wind nach. Es bleibt aber auch in der Nacht auf Sonntag bei Tiefstwerten von 12 bis 8 Grad wechselnd bis stark bewölkt mit einigen Schauern.

Am Sonntag ist noch keine Wetteränderung in Sicht. Bei 14 bis 18 Grad bleibt es regnerisch mit teilweise anhaltenden, längeren Regenfällen, die vor allem im Bergland von teils stark böigem Westwind begleitet werden.

Längere sonnige Abschnitte zum Beginn der neuen Woche

Gegen Abend lässt der Wind wiederum nach und in der Nacht zieht bei 9 bis 6 Grad auch der Regen langsam ab.

Die neue Woche startet wechselnd bis stark bewölkt, aber weitgehend niederschlagsfrei. Im Südwesten kommt es im Laufe des Tages zu mitunter längeren sonnigen Abschnitten. Das Thermometer klettert auf 16 bis 19 Grad.

In der Nacht auf Dienstag kann es bei 8 bis 6 Grad örtlich zu Nebelbildung kommen. Es bleibt aber gering bewölkt und niederschlagsfrei.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Sebastian Gollnow, wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: