Na endlich! Hessen erwartet ein spätsommerliches Wochenende

Hessen/Offenbach - Badesachen gepackt und den Grill sauber gemacht: In den kommenden Tagen wird das Wetter in Hessen sonnig und spätsommerlich warm.

Auch über der Justitia am Frankfurter Römerberg wird in den kommenden viel die Sonne scheinen.
Auch über der Justitia am Frankfurter Römerberg wird in den kommenden viel die Sonne scheinen.  © Bild-Montage: dpa/Julia Cebella, wetteronline.de

Der Donnerstag startete örtlich mit Nebel, der sich am Vormittag zunehmend auflöst, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte.

Im Tagesverlauf wird es meist heiter und sonnig. Nur im Norden und im Bergland ist es den Meteorologen zufolge zeitweise wolkig, aber auch hier bleibt es trocken.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 23 und 25 Grad. Die Nacht zum Freitag wird gering bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte liegen zwischen 12 und 7 Grad.

Dax-Familie wird größer: Jetzt spielen 40 statt 30 Konzerne in Deutschlands erster Börsenliga
Frankfurt Wirtschaft Dax-Familie wird größer: Jetzt spielen 40 statt 30 Konzerne in Deutschlands erster Börsenliga

Am Freitag wird es laut DWD nach örtlichem Nebel sonnig und trocken. Am Nachmittag können sich die Hessen auf spätsommerliche Temperaturen bei 23 bis 27 Grad freuen.

Der Samstag beginnt nach vereinzeltem Nebel heiter, zeitweise auch wolkig und weiterhin niederschlagsfrei.

Die Höchstwerte erreichen dann zwischen 22 und 26. In der Nacht zum Sonntag bleibt es teils wolkig, teils klar und niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte sinken bei Wolken auf 12, bei klarem Himmel auf frische 10 bis 7 Grad.

Am Sonntag ziehen Wolkenfelder über das Land, laut DWD bleibt es aber insgesamt sonnig und trocken.

Es wird wieder warm bei Nachmittagstemperaturen von 24 bis 27 Grad. Auch in der Nacht zum Montag kündigt sich keine tiefgreifende Wetteränderung an.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Julia Cebella, wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: