Gewitter und Unwetter mit extremem Starkregen bis zum Wochenende

Von Marc Thomé

Hessen/Offenbach - Eine Kaltfront bringt weiter Gewitter und Starkregen nach Hessen. Wie der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mitteilte, können am Dienstag in einer Stunde 15 Liter Regen pro Quadratmeter fallen.

Auch in den kommenden Tagen ist hessenweit immer wieder mit Starkregen zu rechnen.
Auch in den kommenden Tagen ist hessenweit immer wieder mit Starkregen zu rechnen.  © Bild-Montage: dpa/Sebastian Gollnow, wetteronline.de

Auch Sturmböen mit Geschwindigkeiten von etwa 80 km/h sind möglich. Erst am Nachmittag soll sich das Wetter bei Höchstwerten bis 22 Grad im Westen und bis 25 Grad im Osten Hessens etwas beruhigen.

In der Nacht zum Mittwoch bleibt es weitgehend trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 15 und 11 Grad.

Der Mittwoch soll der schönste Tag der Woche werden. Es werde laut DWD heiter bis wolkig und bleibe weitgehend trocken bei Höchstwerten von 23 bis 26 Grad.

Frankfurt: So soll Frankfurt 2099 aussehen: Minecraft-Zocker wird für Entwurf ausgezeichnet
Frankfurt Kultur & Leute So soll Frankfurt 2099 aussehen: Minecraft-Zocker wird für Entwurf ausgezeichnet

Aber schon am Donnerstag müssen die Hessen wieder mit wechselnder Bewölkung und teils kräftigen Schauern oder Gewittern rechnen. Örtliche Unwetter mit extrem heftigem Starkregen sind sehr wahrscheinlich.

Die Temperaturen steigen auf 23 bis 26 Grad bei schwachem bis mäßigem Wind aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag klingen Schauer und Gewitter dann langsam ab.

In der Nacht auf Samstag sind die Gewitter in Hessen erst einmal vorbei

Auch am Freitag wird es stark bewölkt und zeitweise gibt es wieder Schauer oder einzelne Gewitter mit örtlichem Starkregen.

Die Höchsttemperaturen erreichen 23 bis 26 Grad, im höheren Bergland 21 Grad.

In der Nacht zum Samstag sind die Schauer und Gewitter erst einmal vorbei. Die Tiefstwerte liegen zwischen 15 und 11 Grad, im Bergland bei 9 Grad.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Sebastian Gollnow, wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: