Hessen-Wetter: sonnige Aussichten für den Feiertag, aber dann kommt der Regen

Hessen/Offenbach - Sommerliche Aussichten über den Feiertag, am Samstag Regen: Zunächst noch viel Sonne und teils sehr warme Temperaturen von bis zu 29 Grad unter dem Einfluss von Hoch "Quirinius" sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach vor dem bevorstehenden Himmelfahrt-Wochenende voraus.

Am Donnerstag erwartet die Hessen bestes Wetter für Vatertags-Touren - natürlich unter Einhaltung der Abstands-Regeln (Archivbild).
Am Donnerstag erwartet die Hessen bestes Wetter für Vatertags-Touren - natürlich unter Einhaltung der Abstands-Regeln (Archivbild).  © dpa/Ina Fassbender

Im Verlauf des Freitags ziehen dann allerdings Wolken auf. Es kann Regen geben und auch die Temperaturen gehen wieder zurück, wie ein DWD-Meteorologe sagte.

Der Vorhersage zufolge bleibt es am Mittwoch bei Höchstwerten von 19 bis 25 Grad fast überall in Hessen trocken.

Nur östlich der Fulda können im Tagesverlauf ein paar Tropfen fallen.

Frankfurt: Probleme bei Meldung ans RKI: Fallzahlen in Hessen wohl wesentlich höher
Frankfurt Lokal Probleme bei Meldung ans RKI: Fallzahlen in Hessen wohl wesentlich höher

Auch der Feiertag bleibt laut DWD sonnig: Bei Höchstwerten zwischen 24 Grad im Norden und Osten des Landes sowie 27 Grad an Rhein und Main ziehen im Tagesverlauf zwar ein paar Wolken auf, es bleibt aber trocken.

Am Freitag kratzen die Höchstwerte mit maximal 24 bis 29 Grad sogar an der 30-Grad-Marke.

Im Tagesverlauf ziehen mit einem Tiefausläufer aber teils dichte Wolken auf, gegen Abend seien leichte Schauer möglich.

In der Nacht zu Samstag erwartet der DWD schauerartige Regenfälle, die sich auch am Tag fortsetzen können. Die Höchsttemperaturen gehen dem DWD-Sprecher zufolge auf 20 bis 24 Grad zurück.

Titelfoto: dpa/Ina Fassbender

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: