Hessen-Wetter: Starkregen und Gewitter kündigen sich an

Hessen/Offenbach - Am Donnerstag und Freitag bleibt das Wetter in Hessen meist freundlich - am Samstag kann es dann nass werden.

Am Wochenende muss in Hessen mit kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden.
Am Wochenende muss in Hessen mit kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden.  © Bild-Montage: dpa/Arne Dedert, wetteronline.de

Dabei könne es teils Starkregen, stürmische Böen und Hagel geben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit.

Am Donnerstag soll es bei maximal 29 Grad aber noch weitgehend trocken bleiben.

Von Osten her gebe es Wolkenfelder, die immer wieder auflockerten und es sei länger sonnig. Am Nachmittag seien vor allem über dem Bergland einzelne Schauer möglich. In der Nacht bleibe es trocken.

Ähnlich sind die Aussichten für Freitag. Am Abend werde es südlich des Mains wolkiger, erklärte der DWD. Bei bis zu 32 Grad sei es meist regenfrei.

Vor allem im Süden muss in der Nacht zum Samstag dann aber der Prognose zufolge mit teils kräftigen Schauern oder Gewittern gerechnet werden. Auch Starkregen sei möglich.

Am Samstag rechnet der DWD bei wechselnder bis starker Bewölkung immer wieder mit Schauern und zum Teil auch kräftigen Gewittern.

Dabei seien Starkregen, stürmische Böen und kleinerer Hagel wahrscheinlich. Bei maximal 29 Grad bleibe es aber weiterhin warm.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Arne Dedert, wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0