Nichts geht mehr! Hauptbahnhof Kassel wegen Schneemassen dicht

Kassel - Nach den starken Schneefällen ist der Hauptbahnhof in Kassel für den Zugverkehr gesperrt. Derzeit werde mit Hochdruck daran gearbeitet, den Betrieb wieder aufzunehmen, teilte ein Sprecher der Bahn am Dienstag mit.

Mit einem Bagger werden in Kassel die Schneemengen von den Straßenbahngleisen entfernt.
Mit einem Bagger werden in Kassel die Schneemengen von den Straßenbahngleisen entfernt.  © Uwe Zucchi/dpa

Der Schnee auf den Dächern der Bahnsteige müsse in mehreren Schichten abgetragen werden. Bis zum Mittwoch solle der Zugang zum Bahnsteig der Regiotram wieder freigegeben werden.

Im Anschluss sollen dann die anderen Bahnsteige folgen. Zuvor hatte das Portal "hessenschau.de" berichtet, dass Statiker sich um die Stabilität der Dächer sorgen.

Nach Angaben des Nordhessischen Verkehrsverbunds (NVV) ist der Zugverkehr weiter beeinträchtigt.

Frankfurt: Wegen lauter Musik: Lebensgefährliche Messerattacke endet mit Haftstrafe
Frankfurt am Main Wegen lauter Musik: Lebensgefährliche Messerattacke endet mit Haftstrafe

"Das betrifft weiterhin das gesamte Netz der Regiotram zwischen Kassel, Melsungen, Wolfhagen, und Hofgeismar. Dort wurde der Betrieb ebenfalls bis auf weiteres eingestellt", heißt es in einer Mitteilung.

Nach wie vor seien noch nicht alle Strecken von Schnee und Eis befreit worden, auch gefrorene Weichen würden den Verkehr teilweise unmöglich machen.

Titelfoto: Uwe Zucchi/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: