Sommer-Sonne in Frankfurt und Hessen, doch auch Gewitter und Starkregen möglich

Offenbach am Main/Frankfurt am Main - Die Menschen in Darmstadt, Frankfurt und Kassel können sich auf ein sonnig-warmes Spätsommer-Wochenende freuen. Auch der heutige Freitag wird sommerlich, doch kann laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach auch zu einzelnen kräftigen Gewittern kommen.

Auch der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Freitag sommerliche Temperaturen in Hessen voraus.
Auch der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Freitag sommerliche Temperaturen in Hessen voraus.  © Montage: 123RF/belchonock, Wetteronline.de

Das Wetter in Hessen wird am Freitag und am Wochenende von einem Hochdruckgebiet über Mitteleuropa bestimmt, schreibt der DWD.

An der Bergstraße sowie im Odenwald, am Nachmittag auch im Spessart und in der Rhön seien jedoch "einzelne teils kräftige Gewitter nicht ausgeschlossen", heißt es in der Vorhersage der Meteorologen.

Dabei könne es auch zu Starkregen, Sturmböen mit bis zu 70 km/h und kleinkörnigem Hagel kommen.

Ansonsten ist der Freitag in Hessen teils heiter, teils wolkig, die Temperaturen erreichen bis zu 28 Grad im Norden und bis zu 31 Grad im Süden. Abseits von Gewittern weht ein schwacher bis mäßiger Wind.

In der Nacht fallen die Temperaturen laut DWD im Tiefland auf 15 bis 12 Grad, im Bergland auf bis zu 10 Grad. Örtlich kann sich Nebel bilden.

Am Samstag und Sonntag können sich die Bewohner von Hessen dann auf schönstes Spätsommer-Wetter freuen. Es wird sonnig und trocken mit Spitzentemperaturen um 30 Grad.

Erst am Montag kommt es laut den Offenbacher Meteorologen zu einer Änderung: Am Wochenanfang ziehen in Hessen Wolken auf und es kommt zu zahlreichen Schauern.

Titelfoto: Montage: 123RF/belchonock, Wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: