Sommer-Wetter in Frankfurt und Hessen: 30 Grad und mehr sind möglich

Offenbach am Main - Der Sommer in Frankfurt und ganz Hessen dreht auf: Am Montag sind bereits vereinzelt bis zu 30 Grad in der Spitze möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Main vorhersagt.

Der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Mittwoch 27 bis 31 Grad für Hessen voraus, die Prognose des DWD für diesen Tag lautet 28 bis 33 Grad.
Der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Mittwoch 27 bis 31 Grad für Hessen voraus, die Prognose des DWD für diesen Tag lautet 28 bis 33 Grad.  © Montage: 123RF/Axel Buecker, Wetteronline.de

"Tagsüber sonnig, sehr warm und trocken", heißt es wörtlich in der Prognose der Meteorologen zum Montag in Hessen. Dazu wehe ein schwacher Wind.

In der Nacht zu Dienstag sorgt dann eine Kaltfront für eine vorübergehende Abkühlung. Die Temperaturen sinken auf 16 bis 11 Grad, "im Bergland örtlich bis 8 Grad", schreibt der Wetterdienst.

Am Dienstag kehrt dann jedoch die Sommerwärme zurück nach Frankfurt und Hessen. Die Temperaturen klettern im Norden des Bundeslandes auf bis zu 25 Grad, im Süden auf bis zu 31. Grad. Dabei soll es laut DWD weitgehend trocken bleiben.

Erneut Gewitter- und Starkregen-Gefahr in Frankfurt und Hessen
Frankfurt Wetter Erneut Gewitter- und Starkregen-Gefahr in Frankfurt und Hessen

Dieser Wettertrend hält auch am Mittwoch und Donnerstag an, wobei der DWD für den Mittwoch 28 bis 33 Grad voraussagt, für den Mittwoch sogar 32 bis 36 Grad.

Die Nacht zu Freitag kann dann in Teilen von Hessen zur ersten Tropennacht des Jahres werden.

"Tiefstwerte zwischen 22 und 17 Grad" lautet die Vorhersage der Offenbacher Meteorologen.

Titelfoto: Montage: 123RF/Axel Buecker, Wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: