Sturm und Regenschauer: Hessen erwartet ungemütliches Herbst-Wetter

Offenbach - In Hessen zeigt sich der Herbst in den kommenden Tagen von seiner regnerischen und stürmischen Seite. 

Fotomontage: Die Sonne werden die Hessen in den kommenden Tagen nur selten zu Gesicht bekommen (Symbolfoto).
Fotomontage: Die Sonne werden die Hessen in den kommenden Tagen nur selten zu Gesicht bekommen (Symbolfoto).  © Montage: DPA/Swen Pförtner, Wetteronline.de

So regnet es am Montag verbreitet, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Temperaturen liegen zwischen 11 und 15 Grad. Vor allem in höheren Lagen kommt stark böiger Wind auf, der auch in der Nacht zum Dienstag weht.

Tagsüber fällt zeitweise schauerartiger Regen. Nach Angaben der Meteorologen muss mit Wind- und Sturmböen gerechnet werden. Die Temperaturen liegen zwischen 10 Grad in den Mittelgebirgen und 16 Grad im Rhein-Main-Gebiet.

Am Mittwoch ist es stark bewölkt, es gibt viel Regen. Am Abend lockern sich die Wolken in manchen Regionen auf. Die Temperaturen liegen zwischen 14 bis 17 Grad in der Ebene. 

Im höheren Bergland herrschen Werte zwischen 8 bis 10 Grad.

Titelfoto: Montage: DPA/Swen Pförtner, Wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0