Trist, trüb und regnerisch: Hessen-Wetter bietet keinen Anlass für Freudensprünge

Offenbach am Main - Die Menschen in Hessen müssen sich am Wochenende auf trübes Wetter einstellen.

Alles andere als Anlass zur Freude bietet das Wetter in Hessen für die kommenden Tage. (Symbolfoto)
Alles andere als Anlass zur Freude bietet das Wetter in Hessen für die kommenden Tage. (Symbolfoto)  © Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, wetteronline.de

Im Laufe des Samstags gebe es Nebel und kaum Aufheiterungen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit.

Mit örtlichem Sprühregen sei zu rechnen, überwiegend bleibe es aber trocken. Lediglich in Hochlagen werde es sonnig.

Die Temperaturen erreichen demnach maximal drei bis fünf Grad. In der Nacht zu Sonntag sollen die Temperaturen auf ein bis minus drei Grad sinken.

Tödlicher Arbeitsunfall in Frankfurt: Mann wird von Bagger überrollt
Frankfurt Unfall Tödlicher Arbeitsunfall in Frankfurt: Mann wird von Bagger überrollt

Es könne zudem nebelig und glatt werden.

Minusgrade in der Nacht sind in den kommenden Tagen gang und gäbe

Am Sonntag wird es laut DWD stark bewölkt bis bedeckt, vereinzelt fällt etwas Regen. Verbreitet sei mit Höchstwerten zwischen zwei bis fünf Grad zu rechnen.

Titelfoto: Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: