Viele Feuerwehr-Einsätze nach Unwetter in Hessen, es drohen weitere Gewitter

Von Lisa Nguyen und Florian Gürtler

Offenbach am Main - Ein Unwetter hat in der Nacht zu Donnerstag in Nordhessen zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehr geführt. Der Deutsche Wetterdienst in Offenbach warnt unterdessen: Es kann in dem Bundesland weiter zu schweren Gewittern mit Starkregen und Sturmböen kommen.

Auch der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Donnerstag ein erhöhtes Niederschlagsrisiko für Hessen voraus.
Auch der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Donnerstag ein erhöhtes Niederschlagsrisiko für Hessen voraus.  © Montage: Julian Stratenschulte/dpa, Swen Pförtner/dpa, Wetteronline.de

Aufgrund des Unwetters kam es im nordhessischen Volkmarsen und Naumburg zu etwa 60 Einsätzen der Feuerwehr. Es seien hauptsächlich Keller übergelaufen und Straßen überschwemmt worden, wurde mitgeteilt.

In Volkmarsen rückte die Feuerwehr rund 40 Mal aus. Einige Stellen hätten die Einsatzkräfte nicht abgearbeitet, weil die Wassermengen zu groß gewesen seien. Man habe am Morgen gewartet, dass das Wasser abläuft. In Naumburg kam es in der Nacht zu circa 20 Einsätzen.

Der Deutsche Wetterdienst sagt für den Donnerstag für Hessen weitere mögliche Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen voraus. Insbesondere der Süden des Bundeslandes könne am Nachmittag betroffen sein.

Frankfurt: Sieht so der Güterverkehr der Zukunft in Großstädten aus?
Frankfurt am Main Sieht so der Güterverkehr der Zukunft in Großstädten aus?

Demnach müssen sich auch die Menschen in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet auf ungemütliche Wetterlagen einstellen.

"Lokal Unwetter durch heftigen Starkregen nicht ausgeschlossen", warnen die Meteorologen in Offenbach.

Auch am Freitag in Hessen Schauer und Gewitter möglich

Die Nacht zu Freitag soll dann in den meisten hessischen Regionen niederschlagsfrei sein. Nur vereinzelte Schauer seien möglich.

Der Freitagmorgen in Hessen beginnt laut dem DWD mit starker Bewölkung, die im Tagesverlauf aber mehr und mehr auflockere. "Weiter einzelne Schauer, örtlich auch Gewitter", heißt es wörtlich und er Vorhersage.

Der Samstag in Hessen soll überwiegend niederschlagsfrei sein. Nur einzelne Schauer am Nachmittag können laut Wetterdienst nicht ausgeschlossen werden.

Titelfoto: Montage: Julian Stratenschulte/dpa, Swen Pförtner/dpa, Wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: