Der Frühling kommt nach Hessen und beschert uns wahres Wohlfühlwetter

Offenbach - Der Frühling kommt zu Beginn der Woche nach Hessen.

Das Wahrzeichen der Wissenschaftsstadt Darmstadt, der "Lange Ludwig" spiegelt sich in der Scheibe des Blumengeschäfts. In den kommenden Tagen wird es in Hessen frühlingshaft.
Das Wahrzeichen der Wissenschaftsstadt Darmstadt, der "Lange Ludwig" spiegelt sich in der Scheibe des Blumengeschäfts. In den kommenden Tagen wird es in Hessen frühlingshaft.  © Montage: DPA/Andreas Arnold, Wetteronline.de

Der Montag startet bereits mit viel Sonnenschein, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Lediglich im Norden des Bundeslandes können noch Schleierwolken auftreten.

Es bleibt trocken mit frühlingshaften 19 Grad in Nordhessen und örtlich 22 Grad am Rhein, in Hochlagen um die 17 Grad.

In der Nacht zum Dienstag bleibt der Himmel meist wolkenlos. Im Laufe der Nacht kann sich örtlich Nebel bilden. Die Tiefsttemperaturen pendeln zwischen fünf und ein Grad, in den Mittelgebirgstälern kann leichter Frost auftreten.

Die örtlichen Nebelfelder lösen sich am Dienstagmorgen rasch auf und es wird sonnig.

Erste Wochenhälfte bringt viel Sonnenschein und Wohlfühlwetter mit sich

Dazu kommen ungewöhnlich warme Höchstwerte zwischen 22 und 25 Grad.

Titelfoto: Montage: DPA/Andreas Arnold, Wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: