Wetter in Hessen: Erste Neujahrswoche wird kalt und weiß

Offenbach - In der neuen Woche wird in Hessen weiterer Schnee erwartet.

Fotomontage: In der ersten Woche des neuen Jahres ist in Hessen unter anderem mit leichtem Schneefall zu rechnen (Symbolfoto).
Fotomontage: In der ersten Woche des neuen Jahres ist in Hessen unter anderem mit leichtem Schneefall zu rechnen (Symbolfoto).  © Montage: Wetteronline, DPA/Boris Rössler

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte, bleibt es am Montag in der Südhälfte weitgehend niederschlagsfrei, aber bewölkt. Im Norden kann es hingegen leicht schneien und glatt werden. Die erwarteten Höchstwerte liegen zwischen 1 und 3 Grad.

Am Dienstag bleibt der Himmel bedeckt. Laut DWD bleibt es meist trocken. Stellenweise kann es aber schneien oder regnen. Die prognostizierten Temperaturen liegen zwischen 1 und 4 Grad.

In der Nacht zu Mittwoch sinken die Temperaturen laut Vorhersage auf bis zu minus 6 Grad, es herrscht verbreitet Glättegefahr. Auch am Mittwoch bleibt der Himmel über Hessen bewölkt.

Örtlich kann es schneien, meist bleibt es aber trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 und 3 Grad.

Titelfoto: Montage: Wetteronline, DPA/Boris Rössler

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0