Neuschnee, Dauerfrost, Glätte: Der Winter hat Hessen weiter fest im Griff

Hessen/Offenbach - Am Wochenende wird es in Hessen noch kälter. Auch mit weiterem Schnee wird gerechnet.

Vor allem am Sonntag soll es - wie hier in Frankfurt - in ganz Hessen immer wieder schneien.
Vor allem am Sonntag soll es - wie hier in Frankfurt - in ganz Hessen immer wieder schneien.  © Bild-Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, wetteronline.de

Während am Freitag Temperaturen bis zwei Grad plus möglich sind, soll es in den Tagen darauf nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Donnerstag verbreitet Dauerfrost geben. Das Winter-Wetter hat das ganz Land also weiter fest im Griff.

Die Temperaturen bleiben auch tagsüber weitgehend unter null Grad, nur im Rhein-Main-Gebiet könnten sie knapp im Plusbereich liegen.

In der Nacht auf Sonntag erwartet der DWD im Bergland Tiefsttemperaturen bis minus neun Grad.

Hinzu kommt neuer Schnee, der DWD warnt vor erheblicher Glättegefahr.

Auch am Sonntag soll es immer wieder schneien. Die Temperaturen sollen weitgehend im negativen Bereich bleiben.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0