Nicht Fisch, nicht Fleisch: Bunter Wettermix zum Wochenstart in Hessen

Offenbach - Die neue Woche startet in Hessen mit einem Mix aus Sonne, Wolken und einzelnen Gewittern. Der Montag beginnt zunächst heiter und sonnig.

In Hessen darf in der neuen Woche mit viel Sonnenschein gerechnet werden.
In Hessen darf in der neuen Woche mit viel Sonnenschein gerechnet werden.  © Montage: DPA/Boris Rössler, Wetteronline.de

Am Nachmittag kann es erneut punktuellen Starkregen geben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte. Eine genaue Lokalisierung der Schwerpunkte könne aber nicht vorhergesagt werden.

Am Abend sollen die Schauer dann wieder nachlassen. Die Höchsttemperaturen erreichen im Laufe des Tages zwischen 24 und 27 Grad.

Auch der Dienstag startet zunächst niederschlagsfrei und verbreitet sonnig. Ab Mittag bis zum späten Abend kann es bei wechselnder bis starker Bewölkung vereinzelt Schauer und Gewitter geben.

Ackermann, Degenkolb, Außenseiter? Rad-Klassiker Eschborn-Frankfurt startet
Frankfurt Regionalsport Ackermann, Degenkolb, Außenseiter? Rad-Klassiker Eschborn-Frankfurt startet

Auch lokaler Starkregen ist nach der DWD-Vorhersage nicht ausgeschlossen. Die Höchstwerte liegen bei 23 bis 26 Grad, im höheren Bergland erreichen sie maximal 21 Grad.

Bunter Wettermix: Viel Sonne, aber auch Starkregen in Teilen Hessens möglich

Aber auch Regen bleibt in der neuen Woche mitunter nicht aus.
Aber auch Regen bleibt in der neuen Woche mitunter nicht aus.  © dpa/Sebastian Gollnow

Die Nacht zu Mittwoch wird voraussichtlich wechselnd bewölkt. Die Schauer und Gewitter klingen zunächst ab. In der zweiten Nachthälfte sind aus Westen neue schauerartige Niederschläge möglich.

Titelfoto: Montage: DPA/Boris Rössler, Wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: