Sänger steht tagelang vor Radiosender, dann darf er sein Lied vorspielen

Bad Vilbel - So etwas nennt man echt hartnäckig: Zwei Tage lang hat ein niederländischer Sänger vor dem Gebäude des Radiosenders planet radio im hessischen Bad Vilbel gestanden und um einen Auftritt gebeten.

Mika Jones freut sich: Er hat es geschafft, im Radio sein spielen zu lassen.
Mika Jones freut sich: Er hat es geschafft, im Radio sein spielen zu lassen.  © dpa/planet radio

Mika Jones, so der Name des Musikers, wartete mit einem Schild mit der Aufschrift "I want to be on the radio" (deutsch: "Ich möchte ins Radio"), bis sein Wunsch schließlich in Erfüllung ging.

Über die Geschichte berichtete der Jugendsender planet radio dann am Montag auf seiner Webseite.

Ein Moderator sei demnach von der Aktion so beeindruckt gewesen, dass er Mika schließlich zu ihm ins Studio einlud.

Unwetter-Gefahr in Frankfurt und ganz Hessen: Gewitter mit Starkregen und Sturmböen
Frankfurt Wetter Unwetter-Gefahr in Frankfurt und ganz Hessen: Gewitter mit Starkregen und Sturmböen

Im Interview erzählte der Sänger dann, dass er ein Lied geschrieben habe und es gerne im Radio live aufführen wolle.

Mit leicht verstimmter Gitarre spielte Mika dann den Song namens "Like That".

Die Resonanz der planet-radio-Hörerinnen und Hörer sei riesig, so der Sender, und die Freude des Niederländers nicht zu übersehen gewesen.

Titelfoto: dpa/planet radio

Mehr zum Thema Frankfurt Kultur & Leute: