Extrem hot! So habt Ihr "Momo" Radost Bokel noch nie gesehen

Frankfurt am Main - Wow! Dieses Foto ist wirklich heiß, findet die Community von Schauspielerin Radost Bokel (46).

Mit "Momo" wurde Radost Bokel (46) 1986 über Nacht zum Star.
Mit "Momo" wurde Radost Bokel (46) 1986 über Nacht zum Star.  © dpa/Frank Rumpenhorst

Irgendwie sehen viele ja Radost Bokel immer noch so ein bisschen als Momo aus der gleichnamigen Literaturverfilmung von 1986.

Gerade mal zehn Jahre alt war Radost bei den Dreharbeiten und wurde durch den großen Erfolg des Films "Momo" über Nacht zum Star.

Auch wenn sie danach weiterhin häufig in deutschen TV-Filmen und -Serien zu sehen war, blieb Momo ihre größte Rolle.

Frankfurt: Radrennen Eschborn-Frankfurt: Das ist der Sieger
Frankfurt am Main Radrennen Eschborn-Frankfurt: Das ist der Sieger

Ihre Wandlungsfähigkeit beweist sie nun allerdings mit einem Foto, das der Frankfurter Star-Fotograf Mayk Azzato geschossen hat und das Radost nun mit ihrer Community auf Instagram geteilt hat.

Darin sitzt sie im Fond einer Luxuslimousine in fetten Ledersesseln. Hingucker sind ein tiefer Ausschnitt und ein enorm geiler Pelzmantel. Das alles sieht mit passendem Filter so unglaublich nach 1970er Gangsterfilm aus, wie es eigentlich gar nicht besser geht.

"Geiles Bild", "Hola Mami", "Halloooo!!!!!! Dieser Style, diese attitude", sind die Follower dann auch hin und weg von diesem Anblick.

Radost Bokel: Weniger Spice Girl, mehr Pimp

Längere Zeit hat man nun leider schon nicht mehr viel von Radost Bokel gehört und gesehen.
Längere Zeit hat man nun leider schon nicht mehr viel von Radost Bokel gehört und gesehen.  © dpa/Andreas Arnold

"Geil, gibt mir Spice-Girl-Vibes", findet eine Followerin. Eine andere drückt es mit vier Buchstaben noch viel besser aus: "P. I. M. P."

Der "Pimp", also der enorm aufgebrezelte Afroamerikaner aus der Halbwelt, ist aus Gangster- und Blaxploitationstreifen der 1970er Jahre ja nicht wegzudenken und diente später auch als Vorbild vieler Vertreter des Gangsta-Rap.

Das weiß natürlich die sich mit Black Music allerbestens auskennende Radost Bokel.

Kommt jetzt der Herbst nach Hessen?
Frankfurt Wetter Kommt jetzt der Herbst nach Hessen?

Und sie kommentiert "P.I.M.P." mit der Textzeile "and I just can’t seem to get my feet on the ground …" - der aus dem Song "T.K.O." von Womack & Womack gesampleten Hookline von "Pimps", einem Track aus dem Debut-Album der Gangsta-Rapper 8Ball & MJG.

Zusammen mit dem Foto sollte das doch eigentlich Radost dazu qualifizieren, vielleicht doch mal für eine der so beliebten modernen im Clan- und Halbwelt-Milieu spielenden deutschen Dramaserien wie "4 Blocks" oder "Skylines" vorzusprechen.

Ihre Community würde es sicherlich freuen, sie mal wieder vor der Filmkamera zu sehen ...

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, Instagram/Radost Bokel

Mehr zum Thema Frankfurt Kultur & Leute: