"Hab Acht vor alten Männern": Habt Ihr den coolen Rap-Opa erkannt?

Frankfurt am Main - Na klar, es ist das Frankfurter Rap-Urgestein Moses Pelham, der vor rund einem Monat seinen 50. Geburtstag gefeiert hat.

Seit weit über 30 Jahren ist Moses Pelham (50) bereits erfolgreich im Rap-Geschäft tätig (Archivbild).
Seit weit über 30 Jahren ist Moses Pelham (50) bereits erfolgreich im Rap-Geschäft tätig (Archivbild).  © dpa/Rolf Vennenbernd

Und auch klar: So sieht Moses natürlich noch nicht aus, sondern er hat sich auf dem Foto mit einer App künstlich altern lassen.

Auf Instagram hat er das Bild mit seinen Followern geteilt. Dazu schreibt er: "Hab Acht vor alten Männern in 'nem Biz, in dem sie jung sterben." Und er fragt: Wer ist das?

Natürlich wissen seine Fans genau Bescheid, um wen es sich hier handelt. Und sie finden, dass Moses auch im hohen Alter noch sehr cool aussehen wird.

"Geiler alter Sack", wird da gelobt - oder "Der King! Steht Dir!" und "Der Mann wird immer schöner!"

Natürlich gibt's unter den Kommentaren auch einige, die von Scherzkeksen stammen. "Ich hatte Dich jünger in Erinnerung", flachst ein Fan.

"Das ist doch Gandalf", zieht ein anderer den Vergleich zu einem weltberühmten Zauberer aus Film und Literatur.

Soloalben, Sabrina Setlur, Glashaus, RHP: So vielseitig ist Moses Pelham

Auch in den kommenden Jahren will Moses seine Fans immer wieder mit neuen Alben begeistern (Archivbild).
Auch in den kommenden Jahren will Moses seine Fans immer wieder mit neuen Alben begeistern (Archivbild).  © dpa/Boris Rössler

Dennoch bleibt festzuhalten, dass Moses zwar nicht so alt ist, wie er auf dem manipulierten Foto aussieht, aber dennoch einer der dienstältesten Rapper im deutschen Hip-Hop-Geschäft. Und dafür gehört dem Mann natürlich jede Menge Respekt gezollt.

Bereits 1988 - also sage und schreibe vor 33 Jahren - brachte er mit dem Stück "Twilight" eine erste Platte mit zugehörigem Video heraus. In den 1990ern sorgte er dann mit dem Rödelheim Hartreim Projekt und als Produzent von Schwester S alias Sabrina Setlur (46) für Furore.

Es folgten sein erfolgreiches Soul-Projekt Glashaus und diverse weitere Soloalben - das jüngste "Emuna" erschien im vergangenen Jahr.

Die bereits nahezu ausverkaufte Deutschland-Tour musste er dann wegen der Corona-Pandemie leider verschieben.

Er ist also nach wie vor schwer aktiv, der Herr Pelham. Wenn das so weitergeht, dann kann man sich sehr gut vorstellen, dass Moses auch noch Musik macht, wenn das Alter auf dem geteilten Foto erreicht hat.

Titelfoto: Instagram/Moses Pelham

Mehr zum Thema Frankfurt Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0