Sonya Kraus postet heißes Foto, aber etwas stimmt damit nicht

Frankfurt am Main - TV-Moderatorin Sonya Kraus (48) teilt mit ihrer Community immer wieder Fotos aus ihrer bewegten Vergangenheit, als sie zum Beispiel als Model oder Heimwerker-Queen unterwegs war.

Immer wieder gerne zeigt Sonya Kraus (48) ihren Fans Fotos aus ihrer bewegten Vergangenheit.
Immer wieder gerne zeigt Sonya Kraus (48) ihren Fans Fotos aus ihrer bewegten Vergangenheit.  © dpa/Andreas Arnold

Jetzt hat sie ein Fundstück gepostet, das wirklich skurril ist. Und erst auf den zweiten Blick erkennt man so wirklich, womit man es hier zu tun hat.

"Kleines Rätsel: Was stimmt hier nicht?", fragt Sonya zu dem sexy Foto, auf dem man sie im kurzen Rock und ansonsten nur mit Jeansjacke bekleidet sieht. Allerdings wirkt das Ganze irgendwie recht seltsam.

Die Auflösung folgt dann auf dem zweiten Bild, das Sonya gleich mitgeliefert hat. Denn das erste Foto zeigt tatsächlich einen kleinen, vielleicht 20 Zentimeter großen Aufsteller von ihr aus Pappe oder Plastik.

Herbststurm wütet in Hessen: Umgestürzte Bäume sorgen für Verkehrs-Chaos
Frankfurt Wetter Herbststurm wütet in Hessen: Umgestürzte Bäume sorgen für Verkehrs-Chaos

Dazu setzt die Moderatorin die Hashtags #minime, #fundstückderwoche und #alsdiemuddinochknackigwar.

Gerade auf den letzten Hashtag zeigen die wirklichen Sonya-Fans natürlich die erwartete Reaktion.

"Bist immer noch ein heißer Feger" oder "bitte, du bist es auch heute noch" machen die Follower klar, dass für sie Sonya selbstverständlich immer noch die Schönste ist.

"Muddi is immer noch knaggisch!"

Auch von Schauspielerin Xenia Seeberg (54) gibt's Zustimmung: "Muddi is immer noch knaggisch!", schreibt sie.

Darüber hinaus hat Frau Kraus hier vielleicht eine echte Marktlücke in Sachen Merchandising entdeckt. Denn viele Follower würden anscheinend weder Kosten noch Mühen scheuen, um in den Besitz eines dieser Aufsteller zu gelangen.

"I want one!", "geiler Pappaufsteller" oder "wo krieg ich einen?", steht da unter anderem in der Kommentarspalte.

Sonya Kraus zeigt auf Instagram viele Fotos aus ihrer Vergangenheit

Gibt es Sonya Kraus eigentlich auch als Barbie-Puppe?

Offenbar würden nicht wenige Fans Sonya ihr "Mini-Me" aus der Hand reißen, um es zu Hause an prominenter Stelle in der eigenen Wohnung aufzustellen und sie so als stille Mitbewohnerin immer um sich zu haben.

Und ein Follower hat eine vielleicht sogar noch bessere Idee als einen Pappaufsteller. Er schreibt: "Gab es Dich als Barbie-Puppe? I Want One!"

Sonya als Barbie? Wer weiß, vielleicht hat die Frankfurter Blondine ja tatsächlich so eine irgendwo noch im Schrank liegen und präsentiert sie demnächst ihren begeisterten Fans.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Andreas Arnold, Instagram/Sonya Kraus

Mehr zum Thema Frankfurt Kultur & Leute: