Europameisterschaft: Italien-Fans feiern Sieg in Frankfurt und Darmstadt

Von Rabea Gruber

Frankfurt am Main - Mehrere Tausend Fans der italienischen Fußball-Nationalmannschaft haben am Sonntagabend in Hessen friedlich den EM-Titel ihres Teams gefeiert.

In Frankfurt feierten rund 1000 Fans der italienischen Nationalmannschaft den Sieg bei der Europameisterschaft.
In Frankfurt feierten rund 1000 Fans der italienischen Nationalmannschaft den Sieg bei der Europameisterschaft.  © 5vision.media

In Frankfurt seien etwa 1000 Menschen zusammengekommen, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen.

Die meisten von ihnen feierten demnach am Friedrich-Stoltze-Platz und auf der Berliner Straße.

"Es wurde ausgelassen gefeiert, aber es ist friedlich geblieben", sagte der Polizeisprecher. Einige Fans hätten Pyrotechnik gezündet.

Ackermann, Degenkolb, Außenseiter? Rad-Klassiker Eschborn-Frankfurt startet
Frankfurt Regionalsport Ackermann, Degenkolb, Außenseiter? Rad-Klassiker Eschborn-Frankfurt startet

Auch in der Darmstädter Innenstadt gab es nach dem Sieg der Italiener gegen die englische Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft spontane Fan-Ansammlungen. In der Spitze seien es rund 1500 Menschen gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Die Fans hätten rund um die Grafenstraße unter anderem mit Autokorsos gefeiert, vereinzelt sei auch Pyrotechnik gezündet worden.

Einige Fans der Squadra Azzurra zündeten in Frankfurt auch Pyrotechnik.
Einige Fans der Squadra Azzurra zündeten in Frankfurt auch Pyrotechnik.  © 5vision.media

Italien-Anhänger in Hessen feiern friedlich den EM-Sieg der Squadra Azzurra

"Eine Gruppe von etwa 300 Fans wollte auch in der Nacht partout weiterfeiern", berichtete der Sprecher. Die Polizei habe die Fan-Ansammlung letztlich auflösen müssen, gegen 3 Uhr sei es dann ruhig gewesen.

Im benachbarten Groß-Gerau feierten nach Polizeiangaben etwa 600 Fans den Sieg der Squadra Azzurra, in Rüsselsheim waren es etwa 300 Anhänger.

Auseinandersetzungen habe es nach ersten Erkenntnissen nicht gegeben.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Frankfurt Lokal: