Hier organisiert Celio (9) für seinen Lehrer Glückwünsche vom Bundespräsidenten

Frankfurt am Main/Berlin - Ein Frankfurter Schüler hat seinem Klassenlehrer zum Geburtstag ein persönliches Glückwunschschreiben von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (65, SPD) organisiert.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (65, SPD) nutzte die Gelegenheit, um allen Lehrerinnen und Lehrern im Land für ihren Einsatz während der Corona-Pandemie zu danken.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (65, SPD) nutzte die Gelegenheit, um allen Lehrerinnen und Lehrern im Land für ihren Einsatz während der Corona-Pandemie zu danken.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Der neun Jahre alte Celio schrieb dazu einfach den Präsidenten an und trug ihm sein ungewöhnliches Anliegen vor.

Das Bundespräsidialamt veröffentlichte am Donnerstag in den Sozialen Netzwerken ein Video, das die beiden in einem Gespräch zeigt.

"Ich hatte den Wunsch, dass mein Lehrer etwas sehr Besonderes kriegt, weil es der letzte Geburtstag ist, den wir feiern, bevor wir auf die weiterführende Schule kommen", sagt der Grundschüler darin.

Unwetter-Gefahr am Donnerstag in Frankfurt und Hessen: Schwere Sturmböen und Gewitter
Frankfurt Wetter Unwetter-Gefahr am Donnerstag in Frankfurt und Hessen: Schwere Sturmböen und Gewitter

Der Bundespräsident kam dem Wunsch nach und gratulierte dem Lehrer der Kirchnerschule in Frankfurt-Bornheim mit einem offiziellen Brief zu dessen 51. Geburtstag.

"Für ihre Arbeit möchte ich Ihnen auch stellvertretend für die vielen anderen Lehrerinnen und Lehrer im Land von Herzen danken", die sich in der Pandemie in ihrem Beruf für ihre Schüler eingesetzt hätten, heißt es in dem Schreiben.

Titelfoto: Bild-Montage: Screenshot Facebook/Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Mehr zum Thema Frankfurt Lokal: