Terminal 1 gesperrt: Großer Polizeieinsatz am Frankfurter Flughafen

Frankfurt am Main - Zurzeit kommt es am Flughafen Frankfurt zu einem Polizeieinsatz.

Mehrere Stunden lang waren Teile des Terminal 1 gesperrt.
Mehrere Stunden lang waren Teile des Terminal 1 gesperrt.  © dpa/Andreas Arnold

Das teilte die Bundespolizei Flughafen Frankfurt am Main via Twitter mit.

Im Tweet heißt es: "Achtung! Aufgrund eines Polizeieinsatzes im Terminal 1 kommt es zu Sperrungen von Teilbereichen."

Auch der Regionalbahnhof am Flughafen ist nach den Polizeiangaben zurzeit gesperrt. Züge würde über den Fernbahnhof umgeleitet, heißt es.

Frankfurt: Irgendwas mit Corona: Oder kann uns das "Wort des Jahres" überraschen?
Frankfurt Kultur & Leute Irgendwas mit Corona: Oder kann uns das "Wort des Jahres" überraschen?

Personen, die sich im Flughafen aufhalten werden gebeten, sich an die Weisungen des Sicherheitspersonals zu halten.

Update, 18.56 Uhr: Herrenloses Gepäckstück wohl die Ursache

Auf Twitter teilte die Bundespolizei nun mit, dass ein herrenloses Gepäckstück die Ursache für den Polizeieinsatz sei.

Dieses habe sich mittlerweile als harmlos herausgestellt. Die Fahndungsmaßnahmen von Bundes- und Landespolizei liefen aber weiter. Auch die Sperrung wurde noch nicht aufgehoben.

Diese Gepäckstücke lösten den Polizeieinsatz aus.
Diese Gepäckstücke lösten den Polizeieinsatz aus.  © dpa/Andreas Arnold

Update, 20.07 Uhr: Einsatz beendet, Sperrungen werden aufgehoben

Der Einsatz am Flughafen Frankfurt ist beendet. Das teilte die Bundespolizei am Samstagabend über Twitter mit.

Alle gesperrten Bereiche werden nun nach und nach freigegeben.

Titelfoto: dpa/Andreas Arnold

Mehr zum Thema Frankfurt Lokal: