Möchtegern-Ninja geht auf Spielplatz mit Küchenbeil auf Polizisten los

Frankfurt am Main - Ein 56-Jähriger hat in Frankfurt am Main die Polizei mit einem Küchenbeil bedroht. 

Die Polizisten mussten ihre Dienstwaffen ziehen (Symbolfoto).
Die Polizisten mussten ihre Dienstwaffen ziehen (Symbolfoto).  © Boris Roessler/dpa

Eine Zeugin hatte sie am Samstagnachmittag gerufen, weil der Mann auf einem Kinderspielplatz "ninja-ähnliche" Übungen mit einem langen Stock vollführte und auf die Frau furchteinflößend wirkte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Als die Beamten eintrafen und mit dem Mann sprechen wollten, habe dieser seinen etwa 140 Zentimeter langen Stock weggelegt und sei daraufhin mit einem Küchenbeil auf sie zugegangen. 

Die Polizisten zogen demnach ihre Dienstwaffen und forderten den 56-Jährigen auf, das Beil zu Boden zu legen. Der Aufforderung sei er nach kurzem Zögern nachgekommen.

Frankfurt: Sommerloch am Arbeitsmarkt in Hessen? Fehlanzeige!
Frankfurt am Main Sommerloch am Arbeitsmarkt in Hessen? Fehlanzeige!

Anschließend nahmen ihn die Sicherheitskräfte fest. Der Mann wurde daraufhin in einer psychiatrischen Abteilung einer Klinik untergebracht.

Die Ermittlungen zu dem Fall dauern an.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt am Main: