Nächtliche Messer-Attacke in Seckbach: 41-Jähriger schwer verletzt

Frankfurt am Main - In der Nacht zum Freitag ist im Frankfurter Stadtteil Seckbach ein 41-jähriger Mann bei einer Messer-Attacke schwer verletzt worden.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang erfolglos. (Symbolbild)
Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang erfolglos. (Symbolbild)  © 123rf/Christian Müller

Der Angriff soll sich auf einem Parkplatz in der Borsigallee gegen 2.15 Uhr ereignet haben. Das teilte die Frankfurter Polizei am Freitagmorgen mit.

Demnach habe der Angreifer sein Opfer aus noch unbekannten Gründen mit einem Messer attackiert und sei danach geflüchtet. Der 41-Jährige kam mit schweren Stichverletzungen in ein Krankenhaus.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungs-Maßnahmen blieb die Suche nach dem Täter bislang erfolglos 

Zeugen konnten den Angreifer wie folgt beschreiben:

  • 30 bis 40 Jahre alt
  • etwa 1,75 Meter groß
  • schlanke Figur
  • hellblaues Hemd
  • Jeanshose
  • Sneakers

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/Christian Müller

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0