Wird der 8. Mai zum Feiertag erklärt?

Wiesbaden - Der 8. Mai sollte im Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs nach einem Vorschlag der Linksfraktion im hessischen Landtag ein Feiertag werden.

Der Vorschlag kam von der Linksfraktion (Symbolfoto).
Der Vorschlag kam von der Linksfraktion (Symbolfoto).  © Felix Kästle/dpa

 "Er ist ein Meilenstein für den Beginn des demokratischen Bundeslandes Hessen und er ist ein lebendiger Auftrag für eine Welt ohne Krieg und Faschismus", erklärte der stellvertretende Vorsitzende Jan Schalauske am Mittwoch in Wiesbaden

Das Kriegsende jährt sich in diesem Jahr am 8. Mai zum 75. Mal.

Titelfoto: Felix Kästle/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0