Rabbi macht Neujahrs-Spaziergang: Als ihm ein Obdachloser begegnet, wird es unschön

Offenbach - Ein Mann soll in der Offenbacher Innenstadt einen Rabbi antisemitisch beleidigt haben.

Fotomontage: Ein obdachloser Mann soll in der Offenbacher Innenstadt einen Rabbi antisemitisch beleidigt haben (Symbolfoto).
Fotomontage: Ein obdachloser Mann soll in der Offenbacher Innenstadt einen Rabbi antisemitisch beleidigt haben (Symbolfoto).  © Montage: 123RF/Marco Brivio, Dmytro

Der jüdische Geistliche war nach Angaben der Polizei am Neujahrstag gegen 18.15 Uhr mit seinen Kindern auf dem Weg nach Hause. Mehrere Zeugen des Vorfalls alarmierten die Beamten, die den Verdächtigen wenig später vorläufig festnahmen.

Gegen den 46-Jährigen wird nun unter anderem wegen Volksverhetzung, Beleidigung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der betrunkene Mann - ein erster Test ergab 1,3 Promille - soll auf der Wache außerdem Polizisten beleidigt haben.

Titelfoto: Montage: 123RF/Marco Brivio, Dmytro

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0