S-Bahn-Störung im Raum Frankfurt: Verspätungen und Fahrt-Ausfälle

Frankfurt am Main - Aufgrund einer vorangegangenen Signalstörung kam es am Mittwochmorgen im Raum Frankfurt auf mehreren S-Bahn-Linien zu Änderungen, Ausfällen und Verspätungen.

Bei den S-Bahn-Linien im Frankfurter City-Tunnel kommt es zu Verspätungen und Ausfällen (Symbolbild).
Bei den S-Bahn-Linien im Frankfurter City-Tunnel kommt es zu Verspätungen und Ausfällen (Symbolbild).  © DPA/Christoph Schmidt

Nach einem Tweet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) waren die Linien S3, S4, S5 und S6 betroffen.

Laut einem Sprecher der Deutschen Bahn wurde die Linie S3 über die Mainzer Landstraße umgeleitet, die Linie S6 verkehrte abweichend überirdisch vom Frankfurter Hauptbahnhof.

Techniker konnten die Störung beheben. Seit 8 Uhr läuft der Verkehr den Angaben der Bahn zufolge wieder.

Es komme aber zu den üblichen Folgeverspätungen auf den betroffenen S-Bahn-Linien.

Wie der RMV weiter mitteilte, kommt es am Mittwochmorgen auch auf den Linien S8 und S9 zu Verspätungen und Fahrt-Ausfällen.

"Die Züge wenden vorzeitig bei Offenbach-Ost", hieß es wörtlich.

Der Grund sei ein Notarzt-Einsatz an der Strecke.

Da alle genannten S-Bahn-Linien durch den Tunnel unter der City von Frankfurt fahren, kann davon ausgegangen werden, dass es dort weiter zu Störungen im Betriebsablauf kommt.

Titelfoto: DPA/Christoph Schmidt

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0