Schnee in Frankfurt und ganz Hessen: Glatte Straßen für Autos und Busse

Offenbach am Main - In Frankfurt und ganz Hessen müssen Autofahrer am Dienstagmorgen mit Schnee und glatten Straßen rechnen.

Eingeschneite Motorroller stehen am Dienstagmorgen beim Hauptbahnhof Frankfurt.
Eingeschneite Motorroller stehen am Dienstagmorgen beim Hauptbahnhof Frankfurt.  © Florian Gürtler/TAG24

Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach sagte, haben in den Morgenstunden in weiten Teilen des Landes mäßige Schneefälle eingesetzt.

Bis in tiefere Lagen hinein bleiben die Flocken demnach liegen. So gebe es bis ins Rhein-Main-Gebiet hinein eine geschlossene Schneedecke.

Die führt nach Angaben des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) auch im öffentlichen Nahverkehr zu wetterbedingten Einschränkungen. Die Polizei berichtete am Morgen von ersten Unfällen.

Herbstblues versus Spätsommer: Das Wetter in Hessen wird wechselhaft
Frankfurt Wetter Herbstblues versus Spätsommer: Das Wetter in Hessen wird wechselhaft

Dem RMV zufolge fielen unter anderem im Busverkehr im Rheingau-Taunus-Kreis sowie im Main-Taunus-Kreis, Hochtaunuskreis und Wetteraukreis einzelne Buslinien wegen Schnees und Glätte aus. Außerdem müssten Fahrgäste demnach mit Verspätungen rechnen.

Einem Sprecher der Polizei in Wiesbaden zufolge kam es am Morgen insbesondere im Bereich des Taunus zu Unfällen. Menschen wurden nicht verletzt, laut Polizei blieb es zunächst bei Unfällen mit Sachschaden.

Auch in Frankfurt lag am Dienstagmorgen eine dünne Schneedecke auf den Straßen und Bürgersteigen – und unaufhörlich fielen weitere Schneeflocken vom Himmel.

Die Polizei in der Mainmetropole appellierte daher über den Kurznachrichtendienst Twitter an die Bürger: "Es gilt umso mehr: Abstand halten, Vorsichtig sein. So kommen alle unbeschadet durch den Tag."

Autofahrer in Frankfurt und ganz Hessen müssen am Dienstagmorgen mit Schnee und glatten Straßen rechnen.
Autofahrer in Frankfurt und ganz Hessen müssen am Dienstagmorgen mit Schnee und glatten Straßen rechnen.  © Florian Gürtler/TAG24

Wie der DWD weiter mitteilte, soll es noch bis zum Mittag weiter schneien. Dann lassen die Niederschläge von Westen her nach, wie es hieß.

Titelfoto: Florian Gürtler/TAG24

Mehr zum Thema Frankfurt am Main: