Schwarzfahrer flüchtet vor Kontrolleuren und stößt Frau auf Bahngleise

Frankfurt am Main - Ein Schwarzfahrer hat auf der Flucht vor Kontrolleuren in Frankfurt eine Frau ins Gleisbett gestoßen.

Die Frau verletzte sich beim Sturz auf die Gleise am Kopf (Symbolfoto).
Die Frau verletzte sich beim Sturz auf die Gleise am Kopf (Symbolfoto).  © Christoph Schmidt/dpa

Die 60-Jährige habe sich bei dem Sturz am Bahnhof des Flughafens am Kopf verletzt und sei kurzzeitig bewusstlos gewesen, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit.

Sie sei medizinisch versorgt und zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der mutmaßliche Täter war kurz zuvor am Montagnachmittag in einer S-Bahn kontrolliert worden, eine Fahrkarte hatte er nicht dabei. Am Bahnhof flüchtete der 46-Jährige und stieß dabei die Frau um.

Die Kontrolleure zogen die Verletzte vom Gleis, ein Zug war in diesem Moment nicht in der Nähe.

Der 46-Jährige wurde kurz darauf noch am Flughafen festgenommen.

Titelfoto: Christoph Schmidt/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0