Schneeweiße Snow muss für Versäumnisse ihres Vorbesitzers büßen: Wer gibt ihr eine Chance?

Frankfurt am Main - Manche Menschen sind für die Haltung von Haustieren einfach nicht gemacht. So auch im Fall der süßen Snow, die deswegen nun ihr Päckchen zu tragen hat.

Snow ist ein einjährige Dogo-Argentino-Hündin und wartet im Frankfurter Tierheim auf einen neuen Besitzer.
Snow ist ein einjährige Dogo-Argentino-Hündin und wartet im Frankfurter Tierheim auf einen neuen Besitzer.  © Tierschutzverein Frankfurt am Main und Umgebung von 1841 e.V.

Snow ist eine Dogo-Argentino-Mix-Hündin und gerade einmal ein Jahr alt. Ins Frankfurter Tierheim kam sie, weil ihr Vorbesitzer sich nicht ordnungsgemäß und schon gar nicht liebevoll um sie gekümmert hat.

Die Folge? Sicherstellung und ein überaus verunsicherter Hund ohne Zuhause!

Ein solches sucht jetzt der Frankfurter Tierschutzverein für die liebenswerte Fellnase. Dabei sollten etwaige Adoptanten wissen, dass Snow anfänglich ein ziemlich zurückhaltendes Wesen an den Tag legt, was ebenfalls in ihrer Vergangenheit seinen Ursprung hat.

Abgewählter Frankfurter Ex-OB Peter Feldmann tritt aus der SPD aus
Frankfurt Politik Abgewählter Frankfurter Ex-OB Peter Feldmann tritt aus der SPD aus

Wenn man allerdings mit Geduld und Fingerspitzengefühl an die Sache rangeht, kommt die Fellnase langsam aus sich heraus, vertraut ihren Mitmenschen und liebt ausgiebige Kuscheleinheiten.

Wichtig wäre für Snow jemand, der bereits über Hundeerfahrung verfügt und ihr dementsprechend Sicherheit und Geborgenheit bieten kann. Im besten Fall sogar mit Vorkenntnissen hinsichtlich Dogo-Argentino-Hunden oder ähnlichen Rassen.

Junghündin Snow beherrscht bislang nur Grundkommandos, kann aber noch viel lernen

Für eine schöne Zukunft benötigt Snow vor allem eine sichere Schulter zum Anlehnen und hundeerfahrene Menschen.
Für eine schöne Zukunft benötigt Snow vor allem eine sichere Schulter zum Anlehnen und hundeerfahrene Menschen.  © Tierschutzverein Frankfurt am Main und Umgebung von 1841 e.V.

Leider hat man sich bei der Vierbeinerin darüber hinaus so gar nicht mit der Erziehung auseinandergesetzt, weshalb Snow nur Grundkommandos wie Sitz und Platz beherrscht.

Lernfähig ist sie hingegen allemal und aufgrund ihres jungen Alters hat sie in diesem Bereich auch noch viel Verbesserungspotenzial, das nur ausgeschöpft werden muss.

Mit ihren Artgenossen verträgt sich Snow je nachdem, wie sympathisch sie ihr Gegenüber findet. Stubenrein ist die Junghündin wohl zumindest, denn sie hält ihren Innenzwinger im Tierheim komplett sauber.

Frankfurt: Trotz Krisen, Krieg und Inflation: Deutsche Bank feiert Mega-Gewinn
Frankfurt am Main Trotz Krisen, Krieg und Inflation: Deutsche Bank feiert Mega-Gewinn

Die Verantwortlichen des Tierschutzvereins Frankfurt am Main hoffen nun sehnlichst darauf, dass sich jemand für Snow findet, der auf keinen Fall den gleichen Fehler begeht wie ihre Vorbesitzer und ihr die Zeit widmet, die für ihre Erziehung und Wohlbefinden notwendig ist.

Mögliche Interessenten, die der schneeweißen Frohnatur ein liebevolles Zuhause bieten können, werden gebeten, Kontakt aufzunehmen. Möglich ist dies telefonisch unter den Rufnummern 069423005 und 069423006 oder mithilfe des Kontaktformulars.

Titelfoto: Montage: Tierschutzverein Frankfurt am Main und Umgebung von 1841 e.V.

Mehr zum Thema Frankfurt am Main Tierheim: