Autofahrer kracht in Frankfurt gegen Laterne und verletzt sich schwer

Frankfurt am Main - In Frankfurt ist am Dienstagmorgen ein Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Der Autofahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Frankfurter Krankenhaus eingeliefert. (Symbolbild)
Der Autofahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Frankfurter Krankenhaus eingeliefert. (Symbolbild)  © dpa/Boris Rössler

Aus bislang noch nicht geklärter Ursache war der Mann mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen einen Laternenpfahl gekracht.

Da das Auto auf den Schienen der Straßenbahn zum Stehen kam, musste die Strecke um die Haltestellen Saalburg-/ Wittelsbacherallee, Eissporthalle/Festplatz, und Daimlerstraße gesperrt werden, wie ein Sprecher der Frankfurter Polizei mitteilte.

Die Züge der Linie 12 mussten über eine Stunde lang umgeleitet werden, bis die Schienen wieder befahrbar waren.

Der schwer verletzte Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die näheren Umstände des Unfalls sind nun Gegenstand der Ermittlungen.  

Titelfoto: dpa/Boris Rössler

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0