Porsche-Fahrer überschlägt sich nach Unfall an Baustelle: War es ein Straßenrennen mit einem Audi?

Frankfurt am Main - Bei einem Verkehrsunfall in Frankfurt am Main ist ein 25 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden. 

Der 25 Jahre alte Fahrer des Autos, welches sich überschlagen hatte, sei schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden (Symbolbild).
Der 25 Jahre alte Fahrer des Autos, welches sich überschlagen hatte, sei schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden (Symbolbild).  © 123rf/Udo Herrmann

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, seien zwei Autos am Samstagabend gegen 19.35 Uhr mit hoher Geschwindigkeit von der Europa-Allee in Richtung Am Römerhof gefahren. Bei einer Baustelle seien die beiden Fahrzeuge ins Schleudern geraten. 

Zeugenberichten zufolge habe sich eines der Autos, ein Sportwagen der Marke Porsche, überschlagen. Das andere Fahrzeug, bei dem es sich um einen Audi handelte sei zum Stehen gekommen, nachdem es eine Ampel überfahren hatte, teilte die Polizei mit.

Der 25 Jahre alte Fahrer des Autos, welches sich überschlagen hatte, sei schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. 

Der 25 Jahre alte Fahrer des anderen Autos habe über Schmerzen geklagt, konnte aber nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen werden. Weitere Personen seien nicht verletzt worden.

An den beiden Fahrzeugen ist nach Angaben der Polizei ein erheblicher Sachschaden entstanden.

Titelfoto: 123rf/Udo Herrmann

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0