Frau (21) will ihren Wagen starten und wird zwischen Auto und Hauswand eingeklemmt

Alsbach-Hähnlein - Ein tragisches Unglück mit verheerenden Folgen ereignete sich am Montagmorgen in Alsbach-Hähnlein im südhessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg. Dort wurde eine junge Frau zwischen einer Hauswand und ihrem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt.

Die 21-Jährige kam infolge des tragischen Unglückes mit schweren Verletzungen in eine Klinik. (Symbolfoto)
Die 21-Jährige kam infolge des tragischen Unglückes mit schweren Verletzungen in eine Klinik. (Symbolfoto)  © 123rf/Jörg Hüttenhölscher

Doch was war passiert? Dieser Frage sind auch die Ermittler der Polizei Südhessen auf der Spur. 

Stand jetzt gehen die Ordnungshüter davon aus, dass die 21-Jährige gegen 8.30 Uhr in einer Hofeinfahrt in der Tannenburgstraße im Begriff war, ihr Auto zu starten.

Dabei, so laut Polizeibericht, habe sich das Fahrzeug in Bewegung gesetzt und die junge Frau zwischen der nahegelegenen Hauswand und dem Auto eingeklemmt. 

Sie erlitt dabei schwere Verletzungen und kam umgehend in ein Krankenhaus.

Laut aktuellem Ermittlungsstand wird aber definitiv nicht davon ausgegangen, dass eine dritte Person mutwillig für den tragischen Zwischenfall gesorgt habe.

Titelfoto: 123rf/Jörg Hüttenhölscher

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0