Drei junge Männer sterben bei Horror-Unfall: War es ein illegales Straßenrennen?

Hofheim am Taunus - Nach einem schweren Autounfall mit drei Toten und einem Schwerverletzten in Hofheim am Taunus dauern die Ermittlungen an. 

Der SUV wurde bei dem Unfall vollkommen zerstört.
Der SUV wurde bei dem Unfall vollkommen zerstört.  © Michael Ehresmann/Wiesbaden112/dpa

Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, ist die Unfallursache weiterhin unklar. Nach ersten Erkenntnissen gehen die Ermittler davon aus, dass kein weiteres Auto an dem Unfall beteiligt war. 

"Es gibt keine Hinweise darauf, dass es ein illegales Rennen war. Die genaue Ursache ist noch Gegenstand der Ermittlungen, aber es gab kein zweites Fahrzeug", so der genaue Wortlaut eines Polizeisprechers zum tragischen Unglück.

Die vier Jugendlichen im Alter zwischen 17 und 18 Jahren waren am Freitag zusammen in einem Auto unterwegs. Der Fahrer kam nach Polizeiangaben mit dem Wagen von der Landstraße ab, das Auto schoss in die Böschung und stieß gegen einen Baum (TAG24 berichtete).

Der 18 Jahre alte Fahrer überlebte schwer verletzt. Seine drei Mitfahrer starben.

Titelfoto: Michael Ehresmann/Wiesbaden112/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0