Tödlicher Unfall zwischen Roller und Linienbus: Für 84-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät

Offenbach - Tödlicher Verkehrsunfall am Mittwochvormittag in Offenbach (Rhein-Main-Gebiet).

Der Rollerfahrer starb noch an der Unfallstelle.
Der Rollerfahrer starb noch an der Unfallstelle.  © 5vision.media

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, sei ein 84 Jahre alter Mann mit seinem Roller gegen 11.35 Uhr auf dem Mainzer Ring unterwegs gewesen. 

Als er vom Straßenrand losfuhr, prallte er ersten Ermittlungen zufolge mit einem Linienbus zusammen. Für den Rentner kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Die sieben Fahrgäste und der Busfahrer blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Nach dem tödlichen Unfall standen sie jedoch allesamt unter Schock. Die Staatsanwaltschaft zog einen Sachverständiger zur genauen Untersuchung des Unfallhergangs hinzu. 

Im Kreuzungsbereich zwischen Mainzer Ring und Alicestraße kommt es aufgrund der Unfallaufnahme zu Verkehrsbehinderungen.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0