Zwei Verkehrsunfälle mit fünf Verletzten bei Dreieich

Dreieich/Offenbach - In der Nähe von Dreieich (Kreis Offenbach) ist es in der Nacht auf Donnerstag zu zwei Autounfällen mit insgesamt fünf verletzten Personen gekommen.

Bei Götzenhain war eine 23-jährige Autofahrerin in den Gegenverkehr geraten und mit zwei entgegenkommenden Autos zusammengestoßen.
Bei Götzenhain war eine 23-jährige Autofahrerin in den Gegenverkehr geraten und mit zwei entgegenkommenden Autos zusammengestoßen.  © 5vision.media

Nach Angaben eines Sprechers der Polizei kam bei dem ersten Unfall auf der Landstraße 3317 bei Götzenhain eine 23-jährige Fahrerin aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen.

Alle drei Fahrer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der zweite Unfall ereignete sich wenige Kilometer entfernt auf der Bundesstraße 486 bei Offenthal.

Ein 46 Jahre alter Fahrer fuhr mit seinem Wagen nach Angaben der Polizei über eine rote Ampel und stieß mit dem Auto einer Linksabbiegerin zusammen.

Die 25-jährige Fahrerin und der Beifahrer des Unfallverursachers wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Durch die herumliegenden Trümmerteile wurde ein weiteres Fahrzeug beschädigt, der Fahrer blieb unverletzt.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall: