Regen, Starkregen, Gewitter: Das Wetter in Hessen wird nass und ungemütlich

Offenbach am Main - Die Menschen in Darmstadt, Frankfurt und Kassel müssen sich auf ungemütliches Wetter einstellen.

Auch der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Mittwoch in Hessen ein hohes Niederschlagsrisiko voraus.
Auch der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Mittwoch in Hessen ein hohes Niederschlagsrisiko voraus.  © Montage: 123RF/Brian-Jackson, Wetteronline.de

Laut der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach kommt es im Tagesverlauf des Mittwochs in Hessen zu Schauern und Gewittern.

Dabei bestehe "örtlich Unwettergefahr durch Starkregen". Auch Sturmböen mit bis zu 85 km/h seien möglich.

Die Temperaturen klettern demnach am Mittwoch auf 19 bis 24 Grad. Die Tiefstwerte in der Nacht zu Donnerstag liegen laut DWD bei 15 bis 10 Grad.

Dabei muss laut den Meteorologen in Offenbach auch in der Nacht und am Donnerstag mit Schauern und Gewittern in Hessen gerechnet werden.

Im Verlauf des Donnerstags lockert die zunächst starke Bewölkung dann allmählich auf, wie der DWD in seiner Wettervorhersage weiter prognostiziert.

Die Höchstwerte liegen demnach bei 19 bis 23 Grad.

Wolken und schauerartiger Regen auch am Freitag in Hessen

Der Freitag in Darmstadt, Frankfurt und Kassel wird ebenfalls nass. Der Wetterdienst sagt starke Bewölkung und schauerartigen Regen voraus.

Die Temperaturen sollen bei Höchstwerten von 20 bis 23 Grad liegen.

Titelfoto: Montage: 123RF/Brian-Jackson, Wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0