Vollsperrung! VW Bus geht auf der A1 plötzlich in Flammen auf

Hamburg - Glück im Unglück! Am Montagabend hat ein brennender VW Bus für eine Sperrung der A1 im Bereich Hamburg-Billstedt gesorgt.

Die Feuerwehr versuchte den brennenden VW Bus noch zu retten.
Die Feuerwehr versuchte den brennenden VW Bus noch zu retten.  © Citynewstv

Der Bulli ging bislang aus noch ungeklärter Ursache plötzlich in Flammen auf.

Die zwei Fahrzeuginsassen konnten sich noch rechtzeitig aus dem Wagen retten und sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Die alarmierte Feuerwehr versuchte den VW Bus mit einem Schaumangriff noch zu retten, doch vergebens. Der Bulli brannte komplett aus.

Während des Einsatzes musste die A1 in Richtung Süden zwischen Billstedt und Moorfleet für rund eine Stunde voll gesperrt werden.

So hatten sich die Besitzer ihren Urlaub mit dem Bus sicherlich nicht vorgestellt.

Die A1 musste für die Arbeiten rund eine Stunde gesperrt werden.
Die A1 musste für die Arbeiten rund eine Stunde gesperrt werden.  © Citynewstv

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0