Rathaus gesperrt: Eingang in Brand gesetzt

Hamburg - Eine Holzeingangstür zum Rathaus Altona in Hamburg ist in der Nacht in Brand gesteckt worden.

Die Polizei hat den Eingang des Rathauses abgesperrt.
Die Polizei hat den Eingang des Rathauses abgesperrt.  © Blaulicht-News.de

Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus, wie sie am Montag mitteilte.

Um kurz nach 3 Uhr sei der Alarm am Rathaus Altona ausgelöst worden.

Den Angaben zufolge konnte das Feuer schnell von der Feuerwehr gelöscht werden und trat nicht auf das Gebäude über. Die Eingangstür und die Fassade wurden beschädigt.

Täter wurden nicht gesehen. Weitere Details zum Tathergang und zur Schadenshöhe waren zunächst unklar.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0