Bauarbeiten: A7 am Hamburger Elbtunnel wird in Richtung Norden gesperrt

Hamburg - Wegen Bauarbeiten soll die A7 an diesem Wochenende im Bereich des Hamburger Elbtunnels in Richtung Norden (Flensburg/Kiel) gesperrt werden.

Der überregionale Verkehr und Autofahrer aus dem Süden Hamburgs sollten unbedingt die Umleitung über die A1 und A21 nutzen. (Archivbild)
Der überregionale Verkehr und Autofahrer aus dem Süden Hamburgs sollten unbedingt die Umleitung über die A1 und A21 nutzen. (Archivbild)  © Axel Heimken/dpa

Die Autobahn werde ab Freitagabend (22 Uhr) zwischen Hamburg-Heimfeld und -Othmarschen nicht befahrbar sein, teilte die Autobahn GmbH Nord mit.

Am Sonntagnachmittag (16 Uhr) wird auch die Fahrbahn in Richtung Süden (Hannover) gesperrt.

Die Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Volkspark und -Heimfeld soll am Montag gegen 5 Uhr wieder aufgehoben werden.

Elektrifizierung der S21-Verlängerung Eidelstedt-Kaltenkirchen begonnen
Hamburg Baustellen Elektrifizierung der S21-Verlängerung Eidelstedt-Kaltenkirchen begonnen

Der überregionale Verkehr und Autofahrer aus dem Süden Hamburgs sollten unbedingt die Umleitung über die A1 und A21 nutzen, sagte der Sprecher der Autobahn GmbH, Christian Merl. Trotz des Beginns der Herbstferien in Hamburg und Schleswig-Holstein erwartet er kein Verkehrschaos.

Die Mehrzahl der Urlauber fahre an Nord- und Ostsee und könne dies praktisch ungehindert tun.

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Baustellen: