Betrunkener Lkw-Fahrer am Steuer: Zeuge alarmiert Polizei

Wilstedt - Am Donnerstagmittag wurde ein Verkehrsteilnehmer auf einen auffälligen Lkw-Fahrer (35) zwischen Quelkhorn und Buchholz aufmerksam. Unsicher fuhr dieser über die Straße.

Die Polizei entzog den Führerschein und auch die Autoschlüssel. (Symbolbild)
Die Polizei entzog den Führerschein und auch die Autoschlüssel. (Symbolbild)  © 123RF/angela rohde

Sofort war dem aufmerksamen Zeugen klar, dass etwas mit dem Lkw-Fahrer nicht stimmen konnte. 

Er vermutete, er sei betrunken hinterm Steuer!

Das teilte er umgehenden der Zevener Polizei mit, die den Fall aufnahm. 

Als die Beamten den Lkw schließlich auf der Kreisstraße 113 stoppten, wurde sofort sein Alkoholwert mit einem Atemalkoholtest geprüft. 

Das heftige Ergebnis: ein Promillewert von 1,9 (!), so die Polizeiinspektion Rotenburg in einer Pressemitteilung.

Dem alkoholisierten Fahrer wurde der Führerschein und auch sein Autoschlüssel entzogen.

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0