Blutender Mann steigt in U-Bahn und verschwindet spurlos

Hamburg - Schock am Hamburger Hauptbahnhof! Mehrere Zeugen meldeten am Sonntag einen stark blutenden Mann.

Der Bereich mit den Blutspuren im Hauptbahnhof Süd ist abgesperrt.
Der Bereich mit den Blutspuren im Hauptbahnhof Süd ist abgesperrt.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Er soll eine Wunde im Oberkörper gehabt haben, sagte eine Polizeisprecherin.

Der Mann stieg vermutlich am Vormittag in einen Zug der Linie U1 und verschwand spurlos.

Die Polizei ist im Großeinsatz und sucht nach dem Verletzten. Die Hintergründe sind bislang völlig unklar.

Tödlicher Unfall beim Abbiegen: Transporter erfasst Radfahrer
Hamburg Unfall Tödlicher Unfall beim Abbiegen: Transporter erfasst Radfahrer

Seine Verletzung zog er sich vermutlich außerhalb des Bahnhofs zu.

Eine Blutspur führt von den Treppen des Zugangs Adenauerallee/Museum in den Hauptbahnhof Süd weiter über die Rolltreppe zum Bahnsteig am Gleis 1+2. In einem Mülleimer steckte ein blutgetränktes Stück Küchenpapier.

Die Polizei sperrte den Bereich ab.

Polizisten suchen das Gleis der U1-Haltestelle am Hauptbahnhof ab.
Polizisten suchen das Gleis der U1-Haltestelle am Hauptbahnhof ab.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Die Züge der Linie U1 fahren weiterhin.

Titelfoto: HamburgNews/Christoph Seemann

Mehr zum Thema Hamburg: