Krass! So unschuldig sah Bodybuilder Jil früher einmal aus

Hamburg - Der Hamburger Bodybuilder und "Road to Glory"-Oberhaupt Jens Ilgner alias "Jil" hat seine Follower mit einem krassen Vorher-Nachher-Bild überrascht. 

In den sozialen Netzwerken können Fans dem Bodybuilder fast täglich beim Training zusehen.
In den sozialen Netzwerken können Fans dem Bodybuilder fast täglich beim Training zusehen.  © Screenshot Instagram/roadtogloryjil

Bereits vor einigen Tagen veröffentlichte er ein Bild von früher und fragte seine Fans: "Wie alt war ich links?" Die Auflösung gab er aber erst jetzt: "Ich war 2004 beim Bund - zwischen 18-19ten Lebensjahr... ", schreibt der heute 35-Jährige. Was für eine Transformation vom süßen Sonnyboy zum heutigen Muskelprotz!

"Und yes, bis 25 sah ich aus wie nen Boyband Frontsänger und habe die Mädels häufiger gewechselt, wie meine Unterhosen, weil mir jegliche Selbstliebe fehlte", gibt der Bodybuilder preis, der inzwischen mit seiner Freundin Artie an der Seite zu sich selbst gefunden hat. 

Als "Fit Couple" coachen die beiden Influencer ihre Follower per Instagram und Video-Chat, schreiben Bücher über die richtige Ernährung und das perfekte Training. 

Mit dem Vorher-Nachher-Bild will Jil seinen Followern nun vor allem Mut zusprechen, dass auch sie etwas an sich ändern können.

"Fakt ist und ich spreche aus Erfahrung Freunde: Selbstmitleid führt zum Versagen. Erfolg oder Misserfolg entsteht einzig in deinem Kopf", motiviert der Hamburger seine Fans immer wieder.

Bei Jil entwickelte sich aus dem Hobby eine richtige Passion: Der Hamburger begann, wie ein Verrückter zu trainieren, nahm sogar Drogen, um seinen Körper immer weiter zu stählern.

Vor zwei Jahren entschied sich der Bodybuilder dafür, seinen Körper wieder komplett ohne Stoff zu perfektionieren.

Mit seinem Geständnis, sich jahrelang gespritzt zu haben, sorgte er im Sommer 2018 für Schlagzeilen. "Ich habe 3,5 Jahre am Stück 'gestofft'", gab er damals zu.

Seit seinem Outing verfolgten dann auch Hunderttausende Follower seinen Entzug und den Weg zurück zum natürlichen Muskelaufbau bei Facebook, YouTube und Instagram.

Titelfoto: Screenshot Instagram/roadtogloryjil

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0