Neue Corona-Regeln gelten in Hamburg: Ungeimpfte können sich freuen

Hamburg - Angesichts sinkender Inzidenzen treten am Freitag in Hamburg weitere Lockerungen bei den Corona-Auflagen in Kraft.

Zugang nur mit FFP2-Maske und 3G-Nachweis heißt es ab Freitag in Hamburg.
Zugang nur mit FFP2-Maske und 3G-Nachweis heißt es ab Freitag in Hamburg.  © Axel Heimken/dpa

So müssen in geschlossenen Räumen von Publikumseinrichtungen nur noch FFP2-Masken getragen werden.

Das bislang geltende 2G-plus-Zugangsmodell entfällt.

In Gaststätten und Beherbergungsbetrieben, bei körpernahen Dienstleistungen und beim Sport in geschlossenen Räumen gilt dann das 3G-Zugangsmodell.

Mann (89) überfährt Fußgänger beim Ausparken: 66-Jähriger stirbt
Hamburg Unfall Mann (89) überfährt Fußgänger beim Ausparken: 66-Jähriger stirbt

Damit haben dann auch wieder Ungeimpfte mit einem negativen Corona-Test Zutritt.

Sie waren seit dem 20. November 2021 weitgehend vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen.

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Corona: