Ohne Führerschein und auf Drogen: Mann (36) mit Sportwagen unterwegs

Hamburg - Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss ist ein 36-Jähriger mit einem PS-starken Sportwagen durch Hamburg gefahren. 

Die Kontrollgruppe Autoposer stoppte den Mann (36) in der Altstadt. (Symbolbild)
Die Kontrollgruppe Autoposer stoppte den Mann (36) in der Altstadt. (Symbolbild)  © 122rf/Angela Rohde

Die Kontrollgruppe Autoposer stoppte ihn in der Altstadt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. 

Dabei stellte sich den Angaben zufolge heraus, dass der Deutsche schon 2008 seine Fahrerlaubnis verloren hatte. 

Sie war ihm wegen schwerer Verkehrsdelikte und anderer Straftaten gerichtlich entzogen worden.

Kurz vor der Kontrolle des auffälligen Wagens am Montag habe der 36-Jährige offensichtlich Drogen konsumiert. Darum sei die Entnahme einer Blutprobe angeordnet worden. 

Die Staatsanwaltschaft habe die Beschlagnahme des auffälligen roten Audi R8 Spyder mit 539 PS und auswärtigem Kennzeichen verfügt. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Ob der Fahrer auch der Halter des teuren Sportwagens ist, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen.

Titelfoto: 122rf/Angela Rohde

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0