Große Drogenrazzia: Sechs Durchsuchungen und zwei Festnahmen

Hamburg - In Hamburg-Harburg und im niedersächsischen Buxtehude führte die Hamburger Polizei am Freitag zwischen 16 und 22 Uhr eine Drogenrazzia durch.

Die Polizei führte am Freitag eine mehrstündige Razzia durch.
Die Polizei führte am Freitag eine mehrstündige Razzia durch.  © André Lenthe Fotografie

Zunächst wurden drei Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt, so ein Sprecher der Polizei auf TAG24-Nachfrage. Insgesamt kontrollierten die Beamten im Verlaufe des Tages fünf Objekte in Hamburg und ein weiteres in Buxtehude.

Bei dem Einsatz wurden verschiedene Betäubungsmittel und auch sogenanntes "Dealergeld" sichergestellt. Wie viel genau, konnte zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden.

Zwei Personen (41 und 25) wurden in dem Zusammenhang dem Haftrichter vorgeführt, so die Polizei.

Weitere Informationen sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Titelfoto: André Lenthe Fotografie

Mehr zum Thema Hamburg Crime: