Messerstich in Rücken: 26-Jähriger schwer verletzt

Hamburg - In einer Wohnunterkunft in Hamburg-Lokstedt ist ein 26-Jähriger mit einem Messerstich in den Rücken schwer verletzt worden.

Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung. (Symbolbild)  © Ole Spata/dpa

Aufgrund der Umstände am Mittwochabend ermittele die Polizei wegen eines versuchten Tötungsdeliktes, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen.

Der schwer verletzte 26-Jährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, Lebensgefahr bestand nicht, wie es hieß.

Der mutmaßliche Täter - ein 24 Jahre alter Mann - wurde vorläufig festgenommen. Den Angaben zufolge hatten beide Männer vor der Tat Streit.

Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.

Titelfoto: Ole Spata/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Crime: