Islamhass? Frau attackiert verschleierte Muslimin

Hamburg - Eine 51-Jährige hat nahe dem Hamburger Hauptbahnhof eine verschleierte Muslimin angegriffen.

Eine Frau trägt einen Niqab, einen Gesichtsschleier. (Symbolbild)
Eine Frau trägt einen Niqab, einen Gesichtsschleier. (Symbolbild)  © Peter Endig/dpa

Offenbar aus islamfeindlichen Motiven habe sie versucht, der 24-Jährigen den Schleier vom Gesicht zu reißen, teilte die Polizei am Montag mit.

Außerdem habe sie die Muslimin geschlagen, nach ihr getreten und sie lautstark beleidigt.

Zwei Polizisten, die sich in ihrer Freizeit zufällig am Samstag vor Ort befanden, seien eingeschritten und hätten die 51-Jährige festgenommen.

Dabei habe sie die Beamten beleidigt und einen von ihnen angespuckt.

Da bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Kiel gegen die Frau vorgelegen habe, sei sie ins Untersuchungsgefängnis gebracht worden.

Die weiteren Ermittlungen übernahm die Dienststelle für politisch motivierte Taten im Landeskriminalamt.

Weder die 24-Jährige noch die beiden Polizisten seien bei dem Vorfall verletzt worden, hieß es.

Titelfoto: Peter Endig/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0