Mann missbraucht Kinder im Treppenhaus vor Wohnung der Eltern

Hamburg - Unfassbar! Ein Mann soll zwei Kinder in einem Treppenhaus in Hamburg sexuell missbraucht haben. 

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter. (Symbolbild)
Die Polizei Hamburg fahndet nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei mitteilte, soll die mutmaßliche Sexualstraftat am Sonntagabend in einem Mehrfamilienhaus an der Buddestraße geschehen sein. 

Die beiden sechs und acht Jahre alten Mädchen waren zuvor mit ihrer Mutter auf einem Spielplatz im Bereich des Wilhelm-Strauß-Wegs spielen. 

Möglich, dass der Täter sie hier bereits beobachtet hat. 

Gegen 21.30 Uhr - kurz nach ihrer Mutter - machten sich die Kinder auf den Heimweg. Dabei wurden sie vom Täter verfolgt. 

Der Mann schaffte es, ins Treppenhaus des Wohnhauses zu gelangen, und sprach die Kinder an. Dann sei es dort zu sexuellen Handlungen gekommen. 

Als der Täter Geräusche im Treppenhaus hörte, ließ er von den Kindern ab und flüchtete. Die Mädchen liefen in die Wohnung der Eltern. 

Die Polizei fahndet nun nach dem Mann. Der Tatverdächtige hat folgende Merkmale:

  • helle oder weiße Haare
  • Haarkranz mit Glatze
  • hellhäutig
  • dicker Bauch
  • sprach Deutsch
  • trug ein weißes Oberteil mit Aufdruck (Rechteck/Tablet)
  • war mit hellen/weißen Handschuhen bekleidet

Wer kann Hinweise auf den Täter geben oder Angaben im Zusammenhang mit der Tat machen? Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Hinweisnummer der Polizei Hamburg 040 4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0