Ladendieb zieht Messer und greift Rewe-Mitarbeiter an

Hamburg - Blutiger Vorfall kurz vor Feierabend: Ein Mann hat am Freitagabend zwei Mitarbeiter in einem Rewe-Markt in Hamburg verletzt. 

Polizisten nehmen ein Mann vorläufig fest.
Polizisten nehmen ein Mann vorläufig fest.  © Blaulicht-News.de

Kurz vor 22 Uhr hatten die Angestellten bemerkt, dass der Mann 15 Dosen Whiskey-Cola aus dem Geschäft an der Winsener Straße stehlen wollte, sagte ein Polizeisprecher. 

Daraufhin wollten die Mitarbeiter den mutmaßlichen Ladendieb an der Tür stellen. 

Dort eskalierte die Situation. Der Mann zog ein Messer und griff die Rewe-Mitarbeiter an. 

Beide wurden dabei verletzt. Der mutmaßliche Ladendieb erlitt ebenfalls Verletzungen - vermutlich durch sein eigenes Messer.  

Ein Notarzt behandelte den Mann sowie die beiden Angestellten. 

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Ladendieb vorläufig fest. Er musste wegen seiner Verletzungen aber in eine Klinik gebracht werden. 

Die beiden Angestellten wurden nur vor Ort behandelt. 

Einsatz wurde von Zuschauern gestört

Rettungs- und Peterwagen stehen vor dem Rewe-Markt an der Winsener Straße.
Rettungs- und Peterwagen stehen vor dem Rewe-Markt an der Winsener Straße.  © Blaulicht-News.de

Zusätzlich behinderten zwei Passanten den Einsatz. 

Da sie trotz mehrfacher Aufforderungen weitermachten, wurden sie von der Polizei vorläufig festgenommen. 

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0